Abgeschlossene Spendenaktionen

Spendenstand am 16.08.2018 

8877 Euro

Hilfe für Ruffin

Vor ein paar Tagen ist Ruffin in der Krankenstation der Hope-Projekte-Madagaskar in Ambohitsara zur Welt gekommen.

Er hat Missbildungen an der  Fontanelle am Kopf. Die Fontanelle  ist die Stelle an der Schädelplatte, die bei einem Neugeborenen nicht verschlossen ist, um den Druck während der Geburt auszugleichen. Wahrscheinlich ist bei Ruffin diese Fontanelle zu groß und es hat sich ein „Gehirnbruch“ entwickelt. Hirngewebe befindet sich also außerhalb des Schädels.

 

Dr. Roseline im CSB

Gestern (17.6.2018) hat sich der Zustand von Ruffin verschlechtert, so dass wir jetzt handeln müssen, damit er – lt. Dr. Roseline – „überhaupt eine Überlebenschance hat“.

Es droht eine Menengitis (Gehirnhaut-Entzündung) – auch u.a. durch die schlechten Hygieneverhältnisse „im Busch“.

 

Dr. Roseline hat ein Expertenteam in einem Missionskrankenhaus in Tolagnaro (Süd-Ost von Madagaskar) gefunden, das bereit ist, Ruffin zu operieren.

Die geschätzten Kosten betragen ca. 3500 Euro. Darin sind u.a. enthalten:

  • Transportkosten aus Ambohitsara nach Tolagnaro (ca. 1600 km) inkl. Flug
  • Operationskosten
  • Behandlungskosten inkl. Medikamente
  • Krankenhausaufenthalt für 1 Monat

Für die Familie von Ruffin sind diese Kosten absolut unerschwinglich.

Ruffine, seine Mutter ist Mitarbeiterin in unserer Schulkantine. Sie verdient ca. 30 Euro im Monat. Lezara, sein Papa ist Hausmeister/Aufsichtsperson in unserer Missionsschule in Ambohitsara. Er bekommt ca. 50 Euro pro Monat. 3500 Euro wären dreieinhalb Jahresgehälter für sie….

Deswegen bitten wir um Gebetsunterstützung für den kleinen Ruffin und Spenden für seine  Behandlungskosten. Auch ein kleiner Betrag hilft schon sehr viel….

Bitte unter Verwendungszweck „Madagaskar CSB Notfall“ angeben.

 

Spenden per Banküberweisung

Empfänger: HOPE e.V.  (Ditzingen, Deutschland)
IBAN: DE36 6225 1550 0220 0123 66
Bank: Sparkasse Hohenlohekreis  (Deutschland)
BIC: SOLADES1KUN
Verwendungszweck: Madagaskar  + CSB Notfall
+ Ihre Anschrift  (für Ihre jährliche Spendenbescheinigung)

Vielen Dank für alle Gaben!

Spendenaktion abgeschlossen am 16.08.2018!

Ihr wart toll Leute!

Ruffin, seine Eltern, die Mitarbeiter der Hope-Projekte-Madagaskar und die Menschen von Ambohitsara und Umgebung, bedanken sich ganz herzlich bei Euch!

——————————————————————————

Spendenaktion SADKO-EGER

Spendenstand SADKO EGER

62.153,90 €- 26.03.2018

                                 Neugierig-Sein erwünscht!

Jede Spende, die einen vollen „Tausender“ ergibt, macht ein neues Puzzleteil des SADKO EGER sichtbar!

Gesamtpreis ca. 60.000 Euro

Spenden-Möglichkeit: http://www.missionszentrum.org/spenden/

Deswegen braucht Hope-Projekte Madagaskar Ihre Mitwirkung:

Unsere Projekte in Madagaskar liegen in einem sehr abgelegenen Areal: 8 Stunden Fußmarsch/Ochsenkarren-Fahrt von der nächsten Stadt entfernt.

Wegen dieser Abgelegenheit, der Überschwemmung in der Regenzeit und der sehr schlechten Pistenverhältnisse sind die Menschen dort von der Zivilisation abgekoppelt. Auch die Sicherheit der Gegend ist durch organisierte Banden beeinträchtigt.

Mit dem Kauf eines SADKO EGER – ein robuster 4×4 Offroad Kleinlaster – wären alle  Anforderungen unserer Projekte erfüllbar:

  • Notfallevakuierungen aus der Krankenstation zu jeder Tages,- Nacht- und Jahreszeit
  • Regelmäßige, sichere  Shuttle Fahrten nach Port-Berger
  • Regelmäßige Versorgungsfahrten für Schulkantine und Bauhof

Port-Berger wäre dann in nur ca. 2 Stunden erreichbar: Hindernisse wie schlechte Pistenverhältnisse, Straßensperren von Banditen, und sogar Flüsse wären kein Thema mehr…

Spendenaktion abgeschlossen am 13.06.2018!

Ihr wart toll Leute!

Die Menschen von Ambohitsara und Umgebung und die Mitarbeiter der Hope-Projekte-Madagaskar bedanken sich bei Euch!

Unser neuer SADKO-EGER mit Anatole, dem Projekt-Direktor

mehr unter: http://hope-projekte-madagaskar.org/sadko-eger-gelaendefahrzeug-in-der-hauptstadt-angekommen/

——————————————————————————

Spendenaktion Rüstzeit 2017

Rüstzeit 2017:  Wir schaffen das!

Geistlich und fachlich hochmotivierten Leitern und Leiterinnen kommen zu 100 Prozent unseren Kinder in Ambohitsara zugute. Um die Nachhaltigkeit aller Projekte zu sichern, brauchen wir Leiterinnen und Leiter, die regelmäßig geschult und geistlich ausgerüstet werden. Zuverlässige Mitarbeiter sind in Madagaskar buchstäblich „selten wie Gold“ – man muss sie hüten und pflegen, wenn man sie einmal gefunden hat…

Dies soll mit unserem Projekt „Rüstzeit 2017“ erreicht werden. Mehr Informationen s. Blogseite:  http://hope-projekte-madagaskar.org/2017/05/02/

6200 Euro werden für diese Aktion benötigt. Hier seht ihr unseren aktuellen Spendenstand für die Rüstzeit 2017

6110 €  – es fehlen nur noch  90 € !

Willst Du in diese Leiter investieren und ein Kindergesicht hinzufügen?Bitte auf unser Konto (siehe Link unten) mit dem Vermerk: „Madagaskar – Rüstzeit“ spenden: http://www.missionszentrum.org/spenden/

Spenden-Aktion abgeschlossen!

Ihr wart toll Leute!

Die Mitarbeiter in Ambohitsara bedanken sich bei Euch!